Royal Wedding: Spontane Cabrio-Tour von William und Kate

Nach dem Hochzeitsempfang machten William und Kate noch eine Cabrio-Spritztour, was eine kleine Überraschung war. Die beiden setzten sich in ein Aston Martin Cabrio, am Steuer saß William. Die kurze Spritztour im blauen Aston-Martin Volante ging Richtung Clarence House, der Londoner Residenz von Prinz Charles und seinen Söhnen.



(Foto: The British Monarch)

Der Wagen war mit Luftballons geschmückt, auf dem Nummernschild hinten stand auf Englisch „Just Wed“ also„Frisch verheiratet“. Die Braut winkte in ihrem Brautkleid der Menge zu, William hatte seine rote Uniform gegen eine dunkelblaue getauscht. Das Cabriolet ist ein Aston Martin Volante DB6 MKII in "Seychelles blue".










Nach Angaben des Palastes gehört das Cabrio seit 1969 seinem Vater Prinz Charles und wird seit 2008 mit Biosprit E85 Bioethanol betrieben, der aus "English wine wastage" gemacht wird.


Die schönsten Bilder von der Hoczeit finden Sie unter www.flickr.com/photos/britishmonarchy

Video: Boys in Burkas - Top Gear - BBC

Drei Reporter der BBC Show Top Gear sind  in einem Fiat Barchetta, BMW Z3 Roadster und Mazda MX5 von Bagdad nach Damaskus unterwegs.





TEIL 1: In the back of a Russian cargo plane, the boys discuss the cars they've bought for their road trip and get ready for landing, but end up with a rather more scenic view than expected.





TEIL 2: The boys are travelling through the desert where they encounter insect bites, yet more car failure and a nasty injury for James. Then on the road to Damascus they take an unusual approach to travelling incognito. 


Weitere Info unter www.topgear.com

Event: Erdinger Weißbräu feiert 125-jähriges Jubiläum

Im April 2011 feierte die Erdinger Weißbräu ihr 125-jährige Jubiläum mit einer großen Feier. Auf dem Brauereigelände in der Franz-Brombach-Straße öffnete das festlich geschmückte Erdinger-Zelt seine Pforten für Fans und Freunde der feinen Hefespezialität.


Interieur aktueller Cabrio

Wissen Sie, von welchem Cabrio das hier abgebildete Interieur ist? Die Lösung gibt es weiter unten!




(01)




(02)




(03)




(04)





(05)




(06)




(07)




(08)



(09)




(10)




(11)





Lösung: 01- Chevrolet Camaro Cabriolet , 02 - Mercedes Benz SLK  Roadster 2011, 03 - Boxster S Black Edition 2011, 04 - Golf Cabriolet 2011, 05 - Saab 9-3 Cabrio Independence 2011, 06 -  Renault Megane CC Floride Sondermodell 2011, 07 - BMW Z4 Roadster, 08 - Lexus IS 250C Cabrio, 09 - Gallardo LP560-4 Spyder 2009, 10 - Audi A3 Cabrio, 11 - VW Eos 2011




Mit der Auer Maidult startet die Münchner Dultsaison 2011

Vom 30. April bis zum 8. Mai lädt die Auer Maidult zum Besuch auf dem Mariahilfplatz im Münchner Stadtteil Au ein. Die Mischung aus Volksfestgaudi, Einkaufsparadies und Genießertreff macht die Maidult zu einem beliebten Treffpunkt für Dult-Fans.




Das Tourismusamt der Landeshauptstadt München veranstaltet die Auer Dult dreimal im Jahr. Es beginnt im Frühling mit der Maidult, im Sommer öffnet die Jakobidult und der Dultreigen schließt sich mit der Kirchweihdult im Herbst.


Eröffnung mit Blasmusik und Volkstanz

Am Samstag, 30. April, 11.00 Uhr, eröffnet die Münchner Tourismusdirektorin und Dultleiterin Dr. Gabriele Weishäupl die Maidult und damit die Dultsaison 2011. Die Blaskapelle Unterbrunn unter Leitung von Edwin Hanel gestaltet den Festakt musikalisch. Bayerische Volkstänze zeigt die Jugendtanzgruppe der Münchner Trachtenvereine „Raintaler“, „D'Loisachthaler Stamm“ und „Fockastoana“. Schausteller, Marktkaufleute und Ehrengäste verteilen am Schluss der Eröffnungsfeier Blumen an die Dultgäste.


Maidult für Kinder

Am Dienstag, 3. Mai, laden die Schausteller der Maidult zum Familientag ein. Bei ermäßigten Preisen wird die Fahrt im Kettenflieger, Kinderkarussell oder Autoscooter zum erschwinglichen Vergnügen. Auch die Wurf- und Schießbuden locken mit günstigen Angeboten zum Wettstreit in der Familie. Kostenlose Dultführungen für Schulklassen werden auch in diesem Jahr wieder vom Tourismusamt organisiert, das seit elf Jahren diese „Heimatkunde-Unterricht vor Ort“ anbietet.

Am Samstag, 7. Mai, sind die Damen und Herren des Vereins „Die schönen Münchnerinnen“ e.V. auf der Maidult zu Gast. Von 10.00 –17.00 Uhr zeigen sie traditionelle Handwerkskünste und lassen Kinder dabei mitmachen. Die Vorführungen findet nur bei schönem Wetter statt!

Am Sonntag, 8. Mai, veranstaltet die Pfarrei Mariahilf eine Kirchenführung für die ganze Familie. Bei schönem Wetter endet diese Führung beim “Birnbaum in der Au” im Pfarrgarten.


Neu auf der Maidult

Fit in den Frühling geht es mit Wohlfühlprodukten und praktischen Hilfen, die erstmals auf der Maidult angeboten werden: Wer mit dem Fahrrad seine Pfunde abtrainiert, freut sich über einen neuartigen Reifenpannenschutz, der vorbeugend platte Reifen verhindert; dieses Patent ist auch für Reifen von Rollstuhlstühlen und Schubkarren geeignet. Nach dem Ausdauertraining dient die neu auf der Maidult zu erstehende Massageliege ideal der Muskelentspannung. Für ein angenehmes Raumklima sorgen getrocknete Blüten, Früchte und Dufthölzer, die jetzt auf der Dult für die Wellness-Oase daheim zum Selbstabfüllen „aus dem Sack“ angeboten werden.

Hausgemachtes aus der Oberpfalz wie zum Beispiel Marmelade, Kräuterpaste und Teekräuter tragen kulinarisch zum Wohlbefinden bei. Frühling ins Wohnzimmer bringt ein selbstgesteckter Blumenkranz, der dank der Kranzflechtunterlage, die erstmals im Dultsortiment ist, kinderleicht hergestellt werden kann. Die selbst zusammengebaute Puzzlelampe, eine Dult-Neuheit für den Wohnbereich, schafft stimmungsvolles Licht ins Haus. Alle kleinen Wunden, jetzt beim Garteln oder Frühjahrsputz zugezogen, heilt der textile Wundschnellverband, ebenfalls ein Novum im Dultverkauf. Mit einem Geschenk aus dem handgefertigten Sortiment von Trachtenaccessoires wie Taschen, Schmuck, Mützen und mehr, erstmalig auf der Maidult zum Verkauf präsentiert,  lässt sich jedes Dirndl verwöhnen.


Das Angebot der Maidult

Nach einem langen Winter freuen sich die Stammkunden auf das Bekannte und Bewährte im Warenangebot der Maidult. Jetzt werden ultimative Putzhilfen und - mittel für den großen Frühjahrsputz erstanden, in der Neuheitengasse nach Küchenwundern und anderen nützlichen Dingen Ausschau gehalten und der Vorrat an Salben und Tinkturen für das Wohlbefinden wieder aufgefüllt.

Dultgäste, die erstmals auf dem Mariahilfplatz kommen, sind erstaunt über die Vielfalt des Warenangebots und gehen auf Entdeckertour nicht nur im großen Tandlerbereich, wo wertvolle Antiquitäten neben günstiger Trödelware ein buntgemischtes Sammelsurium ergeben. Auch das Sortiment an Geschirr und Haushaltswaren kann sich sehen lassen. Von der schlichten Weißware über Bunzlauer Geschirr bis zu farbenfrohen Töpferkreationen findet sich alles, was das Herz begehrt. Ob Bratpfannen, Reibeisen oder scharfe Messer, Schuhsohlen, Spielzeug oder exotische Gewürze – das Dultwarenhaus ist bestens bestückt und immer für eine Überraschung gut.

Auch die Dultgastronomie lässt wenig zu wünschen übrig. Die klassischen Volksfest-Schmankerln wie Brathendl, Steckerlfisch oder Würstl lassen sich bei schönem Wetter im Biergarten genießen. Aber auch herzhafte Spiralkartoffeln oder süße Crepes, Reiberdatschi oder Käsespätzle, Fischsemmel oder Currywurst stehen auf der Dult-Speisekarte. Zum Nachtisch gibt es Apfelkücherl, Schokofrüchte, Kokoswürfel oder einen Obstsaft als Energiestoß, bevor es zur Volksfestgaudi auf geht.

Rundherum und hoch hinaus drehen sich im beschaulichen Schaustellerteil das fast 100 Jahre alte Kettenkarussell und das Russenrad, Baujahr 1925. Rasanter geht es im Autoscooter zu. Für die jüngsten unter den Dultgäste steht ein Kindersportkarussell bereit und der fast schon legendäre „Kasperl von der Au“ erzählt mit seinen Handpuppen lustige Geschichten. Die ganze Familie kann sich beim Hofphotographen in Kostümen der Jahrhundertwende ablichten lassen.


Die Pfarrei Mariahilf lädt ein

Täglich außer Sonntags, steht die Mariahilfkirche um 12.00 Uhr zur Mittagsmeditation offen. Im Atrium der Kirche zeigt der Verein „Freunde der Vorstadt Au“ die Ausstellung „Ein Carillon für München“, wo auch die neue 2,2 Tonnen schwere Glocke besichtigt werden kann.

Unter der Woche – außer montags – finden um 13.00 Uhr Kirchenführungen statt, an den Samstagen jeweils um 11.00 Uhr und an den Sonntagen um 11.00 und 15.00 Uhr. Dabei kann auch der Kirchturm besichtigt werden und – bei schönem Wetter – der „Birnbaum in der Au“ im Pfarrgarten.


Kleine Geschichte der Auer Dulten

Die Auer Dult ist ein Münchner Original mit langer Tradition. 1796 verlieh Kurfürst Karl Theodor der Münchner Vorstadt Au das Recht, zweimal im Jahr einen Jahrmarkt abzuhalten. Ab 1799 fanden jeweils im Mai und Oktober rund um die Wallfahrtskirche Mariahilf Dulten statt. Erst mit der Eingemeindung der Au 1854 wurden die Auer Dulten fester Bestandteil des Münchner Volksfestlebens. 1905 wurde die Jakobidult, die bereits 1310 in München urkundlich belegt ist, auf den Mariahilfplatz verlegt. Damit wurde das Dreigespann, wie wir es heute kennen, zum festen Bestandteil der Münchner Dultsiason.

Wissenswertes und Informatives über die Auer Dult enthält der bebilderter Dultprospekt, den das Tourismusamt der Landeshauptstadt als Veranstalter herausgibt. Unter www.muenchen-tourist.de und www.auerdult.de können sich Dult-Fans virtuell auf den Besuch einstimmen. Verkaufszeiten täglich 10.00 Uhr – 20.00 Uhr, Betriebszeiten der Schaustellergeschäfte tägl. 10.30 Uhr – 20.00 Uhr.

Hinweis:
Da im Bereich der Dult/Mariahilfplatz keine Parkmöglichkeiten bestehen, werden die Besucher gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Mit dem MVV ist die Dult mit der Straßenbahnlinie 27, den Buslinien 52 und 152 sowie mit der U1/U2 (U-Bahn-Station Frauenhoferstraße oder Kolumbusplatz) gut zu erreichen.

Chiemsee: Audi Soling Weltmeistershaft 2011

Faszinierender Segelsport, prominente Athleten und hochklassige Regatten: Auf diese Kombination können sich Segelfans bei der Audi Soling World Championship von 25.-30.04. in Prien am Chiemsee freuen. Zum ersten Mal in der Geschichte findet die WM in Deutschland statt, und zum ersten Mal auf einem Binnengewässer. In 50 Booten werden Top-Sportler aus 14 Nationen am Chiemsee ihren Weltmeister küren.




Teilnehmer aus Argentinien, Österreich, Brasilien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Ungarn, Italien, Holland, Norwegen, Slowenien, USA und Deutschland segeln um den Audi Soling WM Titel. (Foto: CYC)


Fünf Tage lang kommen die Wassersportfans voll auf ihre Kosten und können zudem auf einen Heimsieg hoffen. Denn neben Vertretern der internationalen Segelelite wie Peter Hall aus Kanada, Georg Wossala aus Ungarn oder dem deutschen Masters - Weltmeister Karl Haist werden die Gastgeber und Titelverteidiger Roman und Max Koch sowie Gregor Bornemann vom traditionsreichen Chiemsee Yacht Club Prien alles daran setzen, den Titel am Chiemsee zu behalten. Zweimal konnte das deutsche Team die Weltmeisterschaft bereits für sich gewinnen, dreimal wurden sie Europameister.
   
Der Autohersteller Audi ist Titelsponsor dieser Weltmeisterschaft.  „Der Segelsport steht für Präzision, Dynamik, Ästhetik und sportlichen Wettkampf und passt daher perfekt zu Audi‘‘, sagt Thomas Günther, Gesamtvertriebsleiter der Audi Region Süd. Im Segelsport ist Audi Premium-Partner der traditionellen Kieler Woche, Titelsponsor des Audi Med Cup, der bedeutendsten Regattaserie im Mittelmeerraum und Premium-Partner des Audi Sailing Team Germany.




Karl Fricke, Vorsitzender des Chiemsee Yacht Clubs, Staatsminister Dr. Markus Söder und Thomas Günther, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Süd (v.l.n.r.) am Publikumstag. (Foto: Wolfgang Breiteneicher/ Schneider Press)


Als Schirmherr eröffnete Staatsminister Dr. Markus Söder den Publikumstag am Ostermontag. Die Gäste erwartete ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bei besten Bedingungen. So konnten die Zuschauer die Wettkämpfe hautnah vom Wasser aus auf einem großen Begleitdampfer mit Fachkommentar aus erleben. An Land gab es die Möglichkeit, die aktuellen AudiModelle wie das bildhübsche Audi A5 Cabriolet zu testen, ihre Geschicklichkeit in Nintendo-Games am Audi Q7-Stand unter Beweis zu stellen oder VIP - Tickets für das im Juli stattfindende DTM - Showrennen in München zu gewinnen.


Auszug aus dem Grußwort von Staatsminister Dr. Markus Söder, Schirmherr der Audi Soling World Championship 2011:

Das Voralpenland gilt als eines der schönsten, vielseitigsten deutschen Binnensegelreviere. Speziell auf dem "Bayerischen Meer" finden sich gerade auch für die wendigen Solings anspruchsvolle und abwechslungsreiche Segelbedingungen, die von den Crews viel sport­liches Können fordern. Der CYC geniest als Ausrichter großer Ranglistenrennen einen ausgezeichneten Ruf. Seit langem bringt er deutsche und internationale Meister vieler Segelsportklassen hervor. Neben stets spannenden Wettkämpfen ist der Chiemsee Yacht Club auch für sein attraktives Ver­einsleben und eine überaus engagierte Jugendarbeit bekannt. Für seinen sorgsamen Umgang mit der Natur bin ich dem CYC als Umweltminister ganz besonders verbunden. Seit vielen Jahren übernimmt der Club Verantwortung für eine natur- und landschaftsverträgliche Ausübung des Wassersports am Chiemsee und hat seine An­lagen mit effizienten Einrichtungen zum Schutz der Umwelt ausgestattet. Dieses vorbild­liche Engagement wurde von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung schon drei­mal mit der "Blauen Europa-Flagge" ausgezeichnet. ... Der Audi Soling World Championship 2011 wünsche ich einen gelungenen Verlauf. Allen Teilnehmern gute Fahrt und den verdienten sportlichen Erfolg 


Charity-Partner der Veranstaltung ist Münchner Jugendhilfe "Artists for Kids", welche seit langem von der Audi Region Süd unterstützt wird. Gemeinsam mit Florian Simbeck, dem Comedian und prominenten "Artists for Kids"-Botschafter, blickte am Eröffnungstag eine Gruppe Jugendlicher hinter die Kulissen des Wassersports. Mehr Infos zum Projekt unter www.artists-for-kids.de.

Weitere Informationen zum Soling World Championsship finden Sie auf der Honmepage des CYC Priern unter http://www.cyc-prien.de/




“Artists for Kids”-Gründer Thomas Beck (rechts) freute sich über einen Scheck über 1.000 € des CYC Prien (Foto: Wolfgang Breiteneicher/ Schneider Press)

Tennis: Julia Görges gewinnt Porsche Tennis Grand Prix

Sensationserfolg von Julia Görges beim Porsche Tennis Grand Prix. Die 22-Jährige aus Bad Oldeslohe bezwang Caroline Wozniacki, die Nummer 1 der Welt, in einem hochklassigen Match 7:6 und 6:3. Der verdiente Lohn für den größten Erfolg ihrer Karriere waren neben dem Preisgeld von 110.210 Dollar noch ein Porsche 911 Carrera GTS Cabriolet.





Julia Görges


„Beim Matchball hatte ich eine Gänsehaut. Es war ein unglaublich tolles Gefühl, vor so vielen Leuten im Finale zu spielen“, sagte Julia Görges. „Es ist super gelaufen für mich, aber gegen Caroline darf man sich nie zu sicher fühlen. Sie gibt nie auf und hat schon viele Spiele gedreht, als niemand mehr damit rechnete. Sie ist wirklich erst geschlagen, wenn der letzte Ball gespielt ist.“ Außer der ersten Ausfahrt mit ihrem neuen Porsche freut sie sich nach diesem Erfolg vor allem auf zwei Dinge: „Auf die Taufe meines Neffen am Montag und darauf, nach drei Monaten auf der Tour endlich mal wieder in meinem eigenen Bett zu schlafen.“
   
Julia Görges, die auf dem Weg in dieses Finale mit Victoria Azarenka und Samantha Stosur zwei Top-Ten-Spielerinnen geschlagen hat, spielte das gesamte Match auf einem hohen Niveau. Sie riskierte viel und hatte Erfolg damit. Den ersten Satz entschied sie im Tiebreak für sich, im zweiten verwandelte sie nach einer schnellen 3:0-Führung ihren dritten Matchball zum zweiten WTA-Titelgewinn nach Bad Gastein 2010. Mit ihrer starken Vorstellung in Stuttgart schaffte sie erstmals den Sprung in die Top 30. In der am Montag erscheinenden Weltrangliste wird sie an Position 27 geführt werden.

„Ich habe gut gespielt, aber Julia war einfach besser. Ich gratuliere ihr zu diesem Erfolg“, sagte Caroline Wozniacki, die in diesem Jahr schon die Turniere in Dubai, Indian Wells und Charleston gewonnen hat. „Ich habe aber trotzdem ein gutes Turnier gespielt. Natürlich hätte ich den Porsche gerne gewonnen.“

Einen deutschen Sieg gab es auch im Doppel: Die Berlinerin Sabine Lisicki gewann mit ihrer australischen Partnerin Samantha Stosur das Finale 6:1, 7:6 (5) gegen die für den TEC Waldau Stuttgart spielenden Kristina Barrois und Jasmin Wöhr. Für Sabine Lisicki ist es der erste Doppel-Titel auf der WTA-Tour.









Von links: Dr. Wolfgang Porsche (Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche SE), Julia Görges, Matthias Müller (Vorstandsvorsitzender der Porsche AG), Anke Huber, Markus Günthardt, Christian Dau (Leiter Corporate Social Responsibility der Porsche AG)


Der Sportwagen für die Gewinnerin

Ein 911 Carrera GTS Cabriolet wird Turniersiegerin Julia Görges mit nach Hause nehmen. Wir stellen die wichtigsten Fakten des Sportwagens vor.Ein besonderes Fahrzeug für eine außergewöhnliche Leistung: Mit dem 911 Carrera GTS Cabriolet kann sich julia Görres über den stärksten Carrera der Elfer-Familie freuen. Eine am Heck um 44 Millimeter verbreiterte Karosserie mit ausgeprägten Seitenschwellern, neuer Bugverkleidung und den 19 Zoll großen RS Spyder-Rädern mit Zentralverschluss betonen die Sportlichkeit ebenso wie das von schwarzem Alcantara dominierte Interieur mit Sportsitzen und Dreispeichen-Sport-Design-Lenkrad.

Der 3,8 Liter große Sechszylinder-Boxermotor leistet 408 PS bei 7.300/min. Die Höchstgeschwindigkeit mit Porsche-Doppelkupplungsgetriebe beträgt 304 km/h, den Sprint von null auf 100 km/h schafft der reinrassige Sportwagen in Verbindung mit dem Sport Chrono Paket plus in 4,4 Sekunden. Der Verbrauch nach NEFZ beträgt 15,5 Liter/100 km (innerstädtisch), 7,3 Liter/ 100 km (außerstädtisch) und 10,3 Liter/100 km (gesamt). Die CO2-Emissionen liegen bei 242g/km.





Weitere Informationen unter http://www.porsche-tennis.com/


Die WTA ist die weltweite Nummer 1 im Frauen-Profisport. Sie repräsentiert mehr als 2200 Spielerinnen aus 96 Nationen. Bei den insgesamt 56 Turnieren in 32 Ländern, die in der Saison 2011 im Kalender stehen, wird ein Rekordpreisgeld von insgesamt über 84 Millionen Dollar ausgeschüttet.



Die Höhepunkte der Saison sind die Grand-Slam-Turniere in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York. Das höchste Preisgeld wird 2011 mit 10.258.000 Dollar bei den US Open in New York ausgeschüttet. Daneben gibt es 20 so genannte Premier Events mit einem Preisgeld zwischen 618.000 und 4.500.000 Dollar. Zu dieser Top-Kategorie gehört auch der Porsche-Tennis-Grand-Prix. Außerdem stehen 30 so genannte International Tournaments mit einem Preisgeld von jeweils 220.000 Dollar im Kalender. Die acht bestplatzierten Spielerinnen der Saison sowie die vier bestplatzierten Doppel sind für die WTA Championships startberechtigt, das mit 4.900.000 Dollar dotierte Saisonfinale in Istanbul.

Es waren die Amerikanerin Billie Jean King und acht Weggefährtinnen, die im September 1970 dem Damentennis den Weg in eine bessere Zukunft ebneten. Um an einer neuen Damen-Tour teilnehmen zu können, schlossen sie Ein-Dollar-Verträge mit Gladys Heldman, der Herausgeberin des Magazins „World Tennis“. Zu den „Original 9“, wie die Gruppe genannt wurde, gehörten neben Billie Jean King Rosie Casals, Nancy Richey, Kerry Melville, Peaches Bartkovicz, Kristy Pigeon, Judy Dalton, Valerie Ziegenfuss und Gladys Heldman. Zusammen mit ihrem Freund Joe Cullman, der für den Zigarettengiganten Philip Morris arbeitete, schuf Julie Heldman für das professionelle Damentennis die Bühne, nach der sich die „Original 9“ und viele andere Spielerinnen gesehnt hatten. Das erste Turnier, die mit 7500 Dollar dotierten Virginia Slims of Houston, fand am 23. September 1970 statt. Es war das Turnier, das den erhofften Durchbruch einleitete.

Der Virginia Slims Circuit wurde 1971 mit neun Turnieren in den USA und einem Gesamtpreisgeld von 309.100 Dollar ausgetragen. Billie Jean King war die erste weibliche Sportlerin, die in einer Saison eine sechsstellige Summe verdiente. 1973 gründete sie, bei einem Meeting im Londoner Gloucester Hotel in der Woche vor Wimbledon, die Women’s Tennis Association. In diesem Jahr gab es bei den US Open erstmals das gleiche Preisgeld für Damen und Herren. 1974 unterzeichnete die WTA mit CBS den ersten TV-Vertrag.


1982: Martina Navratilova kam als erste Frau im Sport auf eine Jahresgage von über einer Million Dollar.

1984: Weil sie nacheinander die vier Grand-Slam-Turniere gewonnen hatte, kassierte Martina Navratilova vom Tennis-Weltverband ITF einen Bonus von einer Million Dollar. Sie verdiente in diesem Jahr mehr als zwei Millionen Dollar und übertraf damit John McEnroe, die Nummer 1 der Herren. Wie die US Open glichen auch die Australian Open das Preisgeld für Damen und Herren an.

1988: Steffi Graf gewann nicht nur alle vier Grand-Slam-Turniere, sondern auch noch die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Seoul.

1990: Das Saisonfinale im New Yorker Madison Square Garden war das erste Turnier mit einem Preisgeld von einer Million Dollar. Martina Navratilova holte sich ihren neunten Einzeltitel in Wimbledon.

1995: Die WTA Players Association schloss sich mit dem Women’s Tennis Council zur WTA zusammen. Das Preisgeld für das Saisonfinale wurde auf zwei Millionen Dollar verdoppelt.




Siegerin Porsche Tennis GP 2010: Justine Henin


1997: Martina Hingis hatte als erste Spielerin in der Geschichte bereits am 30. März eine Million Dollar Preisgeld kassiert. Am Tag darauf wurde sie als jüngste Spielerin aller Zeiten die Nummer 1 der Welt. Sie löste Steffi Graf ab, die insgesamt 377 Wochen an der Spitze stand – ein Rekord für Damen und Herren.

1999: Nach 17 Jahren und 22 Grand-Slam-Titeln beendete Steffi Graf ihre Karriere, in der sie insgesamt 21.895.277 Millionen Dollar Preisgeld verdiente.

2001: Das Gesamtpreisgeld der WTA mit ihren 63 Turnieren stieg auf 50 Millionen Dollar. Erstmals wurde eine Middle Eastern Tour mit Turnieren in Doha und Dubai ausgetragen. Jennifer Capriati feierte ein märchenhaftes Comeback, gewann die ersten beiden Grand-Slam-Titel ihrer Karriere und wurde im Oktober die neue Nummer 1.




Turnier Impression 2010: Ana Ivanovic (SRB)


2002: Die Williams-Schwestern erfüllten die Prophezeiung ihres Vaters und rückten an die Nummer 1 der Weltrangliste – erst Venus im Februar, dann Serena im Juli.

2003: Porsche wurde North American Promotional Sponsor der WTA. Als erste weibliche Sportlerin verdiente Kim Clijsters in einem Jahr mehr als vier Millionen Dollar.

2005: Neuer weltweiter Titelsponsor der WTA wurde Sony Ericsson. Der Vertrag mit einem Volumen von 88 Millionen Dollar und einer Laufzeit von sechs Jahren war die größte Sponsorvereinbarung in der Geschichte des Tennis und des Frauensports. Als Gewinnerin der US Open Series verdoppelte Kim Clijsters ihr Preisgeld für ihren Sieg bei den US Open – der 2,2-Millionen-Dollar-Scheck bedeutete den größten Zahltag im Tennis. Es war das Jahr der Comebacks: Kim Clijsters und Justine Henin-Hardenne sowie die Williams-Schwestern gewannen die vier Grand-Slam-Turniere, Amélie Mauresmo das Saisonfinale.

2006: Innovationen wie Hawk-eye und On-Court-Coaching machten den Sport noch attraktiver. Mit Eurosport/Regency wurde der größte TV-Vertrag in der Geschichte des Damentennis abgeschlossen. Nach dem Gewinn des Mixed-Titels bei den US Open verabschiedete sich Martina Navratilova nach 32 Jahren von der Tour. Die Sony Ericsson WTA und die UNESCO schlossen eine weltweite Partnerschaft zur Stärkung der Rolle der Frau in der Gesellschaft.

2007: Die Führung der WTA bringt eine umfassende Reform der Tour ab 2009 auf den Weg, mit einer kürzeren Saison und einem 40-prozentigen Anstieg des Preisgelds. In einem historischen Schritt glichen endlich auch Roland Garros und Wimbledon das Preisgeld für Damen und Herren an. Justine Henin, die Nummer 1 der Welt, verdiente als erste Spielerin über fünf Millionen Dollar in einer Saison.

2008: Unter dem Motto „Looking For A Hero?“ startet die WTA vor Wimbledon die größte Werbekampagne ihrer Geschichte. Gleichzeitig eröffnet sie in Peking ihren nach St. Petersburg/USA und London dritten Hauptsitz.




Siegerin Porsche Tennis GP 2009: Svetlana Kuznetsova (RUS) im Boxster S


2011: Im Kalender der WTA stehen 56 Turniere mit einem Rekordpreisgeld von insgesamt 84.126.655 Dollar. Die WTA Championships mit den acht besten Spielerinnen der Saison werden erstmals in Istanbul ausgetragen.

Tennis BMW Open: Das Rahmenprogramm

Die BMW Open vom 23.04 bis 01.05.2011 sind bekannt für die ganz besondere Atmosphäre, die auf der Anlage des MTTC Iphitos am Aumeister herrscht. Hier wird nicht nur Spitzentennis geboten, sondern auch jede Menge „drumherum“. Und: Das Besondere ist hier ganz normal.





Am Ostersonntag, 24. April, gibt es ein umfangreiches Familienprogramm, zum Beispiel Livemusik, Kinderschminken, Torwandschießen, RICOH-Aufschlagmessung, Beach-Tennis zum Ausprobieren, Kleinfeldtennis und viele andere Mitmachangebote. Natürlich werden auch Ostereier gesucht - von Groß und Klein. Neben leckeren Schoko-Eiern werden in dem einen oder anderen „Überraschungs-Ei“ schöne Preise versteckt sein.
Die Fans des ProAm-Turniers müssen natürlich nicht auf diese mittlerweile etablierte Tradition zum Auftakt der BMW Open verzichten. Tennisstars und Prominente aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung werden sich am Nachmittag messen – und die Schokolade vom Vormittag wieder abtrainieren. Wie schon in den vergangenen beiden Jahren finden bereits am Sonntag ein Einzel- und ein Doppelspiel aus dem Hauptfeld statt.

Gute Laune, heiße Rhythmen und feiern bis in die Nacht hinein – in diesem Jahr findet die Players´Party am Ostermontag, 25. April, statt. Die Tennis-Profis möchten diese Fete nicht mehr missen und freuen sich schon jetzt darauf.





Der Mittwoch, 27. April, steht ganz im Zeichen des Tennisnachwuchses. Am Talentino Kids' Day haben alle Kinder unter 16 Jahren freien Eintritt zu den BMW Open by FWU Takaful 2011. Und nicht nur das: Die Stars der BMW Open sowie Trainer und Spieler des MTTC Iphitos nehmen sich an diesem Tag Zeit für Kinder und Jugendliche und stellen sich als „Trainingspartner“ zur Verfügung. 200 Tennisfans können beim Kids' Day der Iphitos Tennis- und Ballschule dabei sein.

Der Donnerstag, 28. April, ist besonders interessant für die weiblichen Gäste der BMW Open by FWU Takaful 2011. Die ersten 100 Besucherinnen, die auf die Anlage kommen, werden am Ladies' Day von Turnierdirektor Patrik Kühnen empfangen und mit kleinen Aufmerksamkeiten überrascht.

Ein sportliches Highlight mit interessanten Zukunftsperspektiven ist das „Turnier im Turnier“. Von Freitag, 29. April, bis Sonntag, 1. Mai, wird der „Rudi Berger Cup des BTV“ auf der Iphitos-Anlage ausgetragen. Die Teilnehmer gehören zu den besten Junioren Europas und spielen um eine attraktive Prämie: eine Wildcard für die Qualifikation der Internationalen Tennismeisterschaften von Bayern 2012.
Am Freitagabend steigt in der BMW Open Lounge eine Soulnight, die sogenannte „Quarter Finals After Party mit Darius Rafat & Friends“. Nach dem letzten Ball des Viertelfinales geht's ins VIP-Zelt, in dem eine der angesagtesten Live-Bands Deutschlands spielen wird. Der Eintritt ist kostenfrei.

Ein brandneues BMW 1er Cabrio ist der Preis für den Sieger, der am Sonntag, 1. Mai, ermittelt wird. Der Tag beginnt aber nicht erst mit dem Finale, sondern bereits um 11 Uhr mit einem entspannten Jazz-Frühschoppen.

Auch die kleinen Besucher kommen natürlich nicht zu kurz bei den BMW Open by FWU Takaful 2011. Während der gesamten Turnierzeit steht für Kinder ab drei Jahren in der Public Area eine qualifizierte Kinderanimation mit der LEGO®Kinder-lounge und der LEGO®Spielewelt zur Verfügung. Zudem können sich die Kleinsten auf dem BMW Baby Racer Parcours vergnügen. Größere Kinder können sich auf den BMW Fahrsimulator freuen.

Oberbayern: Osterveranstaltungen bunt gemischt

Ostermärkte, Hasenskulpturen aus Eis und immer wieder die Suche nach dem bunt bemalten Ei… Oberbayerns Orte und Regionen feiern mit allerl-ei Veranstaltungen das höchste Kirchenfest.





Eine Ostereier-Suche auf 1.500 Metern? Die gibt es am Ostersonntag, 24. April ab 13 Uhr auf der Kampenwand. Nahe der Bergstation versteckt der Osterhase bunte Überraschungen für die ganze Familie. Die Berg- und Talfahrt ist für Kinder bis einschließlich 10 Jahre gratis, Kinder von 11 bis 15 Jahre zahlen 8 und Erwachsene 15,50 Euro. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

www.kampenwand.de


Am Ostermontag, 25. April lädt das Team der Karwendelbahn zu einem Osterbrunch ein. Hoch über Mittenwald gibt es ein alpines Buffet. Das Gipfelerlebnis mit Brunch kostet inklusive Berg- und Talfahrt für Erwachsene 29,50 Euro und 19,50 Euro für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

www.karwendelbahn.de


Die Alpenwelt Karwendel mit den Orten Mittenwald, Krün und Wallgau bietet zwischen bis 28. April ein Ferienprogramm für Kinder an. Sie haben die Auswahl zwischen Ostereier bemalen, Osterkerzen basteln, einer Schatzsuche, dem Gestalten des eigenen Osternests oder dem Besuch in der Boulderhalle Isarena. Die meisten Angebote sind für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Preise und Programm unter www.alpenwelt-karwendel.de


Am Ostermontag, 25. April fahren Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre gratis mit der Zahnradbahn ab Brannenburg auf den Wendelstein, Erwachsene zahlen für die Berg- und Talfahrt 27,50 Euro. Hoch oben zaubert Eiskünstler Christian Staber österliche Eisskulpturen, in die er viele süße Überraschungen versteckt.

www.wendelsteinbahn.de Die Veranstaltung findet nur bei entsprechendem Wetter statt.


Ruhpolding tauft sich bis 30. April in „Osterdorf“ um – zu Recht. Mehr als 60 Veranstaltungen warten in den Osterferien auf Groß und Klein. Von einer Oster-Rallye am Unternberg, über eine Osterhasen-Party im Wellness- und Erlebnisbad Vita Alpina bis hin zum Rock-Konzert, jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken. Besonderes Highlight für die Kleinen ist ein Auftritt der Kinderliedermachern „GERALDINO und die Bubbleboys“ beim Abschlussfest.

www.ruhpolding.de/ostern


Eine buchstäblich fabelhafte Ostereiersuche mit jeder Menge Überraschungen erwartet Kinder im Märchen- und Erlebnispark Marquartstein am Ostersonntag zwischen 10 und 16 Uhr. Vielleicht laufen dann sogar der Osterhase, Schneewittchen oder der gestiefelte Kater vorbei?

www.marquartstein.de


In Ingolstadt schmückt in der Woche vor Ostern ein außergewöhnlicher Osterbrunnen den Paradeplatz. Er besteht aus einer Stahlkrone, verziert mit Thujen- und Buchszweigen sowie rund 7.500 bunten Eiern und bildet den Mittelpunkt des Ostermarktes. Bis 25. April ist dieser vor der Kulisse des Neuen Schlosses geöffnet. Auf die jüngsten Besucher wartet zudem ein Kinderprogramm.

www.ostermarkt-ingolstadt.de


Auch das Kloster Seeon bietet Musik am Osterwochenende. Im Rahmen der Mozartwoche interpretieren Künstler den Altmeister traditionell, aber auch modern: „Klassik meets Jazz“ steht zum Beispiel am Ostersonntag, 24. April auf dem Programm, wenn das mit dem Echo-Klassik-Preis 2009 prämierte Ensemble „Sax Allemande“ aufspielt.

Weitere Termine unter www.kloster-seeon.de


Mit gregorianischen Chorälen, Motetten alter Meister und großen Orchestermessen namhafter Komponisten beginnt in Altötting das Wallfahrtsjahr. Zudem sind hier Kunstwerke wie das „Goldene Rössl“ oder das Monumentalrundgemälde „Jerusalem-Panorama“ zu sehen. Alle Veranstaltungen zur Osterzeit sind im Wallfahrts- und Kulturkalender 2011 zusammengestellt.

www.altoetting.de

Biergartenführer München und Umgebung

Wenn Sie an einem geselligen Plätzchen eine  frische Maß genießen möchten, dann sind in einem Biergärten genau richtig. Für Liebhaber der bayerischen Küche gibt es meistens auch gute regionale Spezialitäten. Der Biergarten steht für Münchner Lebenslust und ist offen, so lange es die Sonne von Frühjahr bis Herbst zulässt.

Event: Am 23. April feiert ganz Bayern den Tag des Bayerischen Bieres

Am 23. April 2011 ist der „Tag des Bayerischen Bieres“. Das ist der Tag, an dem Bayerns Brauer ihr Reinheitsgebot feiern. Und 2016 wird das Reinheitsgebot 500 Jahre alt.



Die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. erließen es 1516 am Georgi-Tag, dem 23. April, in Ingolstadt. Bis heute sind Wasser, Malz, Hopfen und Hefe die einzigen Rohstoffe, die für die Bierherstellung in Bayern verwendet werden. Mit nur vier Zutaten kreieren Bayerns Brauer eine einzigartige Vielfalt: über 40 Biersorten und über 4.000 Marken. Dabei lassen die Grenzen des Reinheitsgebotes noch viele Innovationen offen! Dies beweisen immer mehr Braumeister bei der Komposition von Exklusiv- und Gourmetbieren.


In ganz Bayern wird das Bier gefeiert

Viele Brauer lassen sich für den Tag des Bayerischen Bieres etwas ganz Besonderes einfallen. Oft werden auch Brauereijubiläen auf diesen Tag gelegt. Aber auch am Wochenende und in der bis zum 2. Mai dauernden Bayerischen Bierwoche finden bayernweit viele Veranstaltungen rund um das Nationalgetränk der Bayern statt. Mit Verkostungen, Schaubrauen oder historischen Nachstellungen der Verkündigung des Bayerischen Reinheitsgebotes zeigen die Brauer ihre Verbundenheit und ihren Stolz auf die älteste lebensmittelrechtliche Bestimmung weltweit. Bei vielen Veranstaltungen wird auch der traditionell zum 1. Mai eingebraute Maibock vorgestellt.

Im Landkreis Eichstätt zelebrieren zahlreiche Gastronomiebetriebe die Bayerische Bierwoche mit einem bierig-kulinarischen Angebot. (http://www.bayerische-bierwoche.de/). Auch im Freilandmuseum Bad Windsheim wird die holzbefeuerte Sudpfanne wieder eingeheizt und wie vor 300 Jahren auf dem historischen Sudwerk ein Sud eingebraut. Auf dem Freisinger Marienplatz stellen die ortsansässigen Brauereien die Verkündigung des Reinheitsgebotes nach und schenken ihre Bierspezialitäten aus. Ein ganz besonderes Highlight ist sicherlich der Kuchlbauer-Hundertwasserturms in Abensberg, der am Tag des Bayerischen Bieres im vergangenen Jahr eröffnet wurde.

Auch die Gastronomie hat Einiges zu bieten. Raffinierte Biermenüs gelten unter Kennern längst als Geheimtipp. Feine Biergerichte, bei denen zu jedem Gang eine andere Biersorte gereicht wird, können Feinschmecker insbesondere in den vielen bayerischen Brauereigasthöfen entdecken.





Der Bierbrunnen sprudelt mit drei verschiedenen Sorten

Und nicht zu vergessen sind auch die Veranstaltungen in der „Hauptstadt des Bieres“: Nachdem der Feiertag zum Reinheitsgebot in diesem Jahr auf den Karsamstag fällt, laden der Bayerische Brauerbund und die Münchner Brauereien ausnahmsweise am Montag, den 2. Mai 2011 zum Freibier aus dem Bierbrunnen vor dem Brauerhaus ein. Zum frisch gezapften hellen Weißbier, Kellerbier und Dunklem werden bayerische Schmankerln angeboten.

Der bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner wird zusammen mit der neu gewählten Bayerischen Bierkönigin, dem Präsidenten des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, Ulrich N. Brandl sowie Herrn Michael Möller, Vizepräsident des Bayerischen Brauerbundes, den Bierausschank aus dem Bierbrunnen eröffnen.


Countdown läuft bereits für 500 Jahre Reinheitsgebot 2016

Bereits heute laufen die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 500jährigen Bestehen des ältesten, heute noch gültigen Lebensmittelgesetzes der Welt. Die Vorbereitungen für eine Landesausstellung zum Thema „Bier in Bayern“ sowie viele große Events zu diesem Jahrhundertereignis haben bereits begonnen.

Wo der „Tag des Bayerischen Bieres“ gefeiert wird, erfahren Sie im Bierkalender unter http://www.bayerisches-bier.de/.




Wussten Sie, dass das Reinheitsgebot für Bier am Georgitag 1516 in Ingolstadt verkündet wurde? Ein Meilenstein der Brauereigeschichte! Für die Juristen ist es heute das älteste Lebensmittelgesetz der Welt, für die hiesigen Braumeister nach wie vor der Inbegriff von Qualität und Genuss. Näheres dazu im Video




(Quelle: Stadt Ingolstadt)

Reisen zum Muttertag

Noch drei Wochen bis zum Muttertag – Zeit, sich Gedanken über das passende Geschenk für die Familienmanagerin zu machen. Wir haben nach Reiseangebote für Mütter gesucht und gefunden. Wellness, gutes Essen, eine tolle Stadt, ein paar Tage am Strand oder in den Bergen ausspannen, der Muttertag ist die richtige Gelegenheit für eine solch persönliche Überraschung.




Verwöhnt im Salzburger Land
Hoch über Leogang zwischen Kitzbühel und Saalbach-Hinterglemm befindet sich das 4-Sterne-Hotel Forsthofalm, direkt an zahlreichen Wander- und Mountainbikerouten gelegen. Das aus hundert Tonnen Holz errichtete Hotel wurde ohne einen einzigen Nagel, ohne Scharnier aus Metall, nicht mal mit Leim gebaut. Im hoteleigenen Wellnessbereich sowie im Restaurant werden überwiegend Bioprodukte verwendet. Zwei Nächte in der Lodge Klein Eden erwarten Sie, Halbpension in 1.050 Meter Höhe inklusive. Zudem enthalten sind ein Gutschein für Salzburger Nockerl mit einer Tasse Cappuccino und ein Urlaubsmitbringsel mit hausgemachter Marmelade und Lippenbalsam für die Lieben daheim.

4,5 Sterne Luxus München
Vor einem Jahr eröffnete das nagelneue Haus in München-Unterschleißheim. Neben drei Tagen (zwei Nächte) sind ein Upgrade in ein größeres Deluxe-Zimmer, eine Kaffeespezialität an der Bar und ein Einkaufsgutschein über 10,00 € für das Ingolstadt Village im Preis ebenso enthalten, wie das tägliche Frühstücksbuffet. 20 Prozent Rabatt gewährt man Ihnen auf Speisen und Getränke sowie auf Wellnessanwendungen. Internet, Parken und die Nutzung der Pool- und Saunalandschaft ist kostenfrei. Vom Flughafen erreichen Sie das Hotel in 15 Autominuten, in die Münchner Innenstadt fahren Sie 20 Minuten. Mit dem Auto sind Sie in 45 Minuten im Marken-Outlet Ingolstadt Village.

Genießerurlaub in G´Staad
Hier treffen sich die Prominenten. Verbringen Sie Ihre freien Tage im noblen Steigenberger Alpenhotel and Spa Gstaad-Saanen. Das Hotel liegt oberhalb von Gstaad-Saanen auf einem 14.000 m² großen Grundstück. Die Nutzung des auf drei Etagen verteilten Spa-Bereiches ist kostenfrei, ebenso wie die Teilnahme an Wanderungen, Yoga, Aquagymnastik und vielem mehr. Vier Tage (drei Nächte) mit folgenden Extras erwarten Sie: Upgrade in ein Superior-Zimmer mit Panoramablick, Halbpension (Frühstück, 4- oder 5-Gang-Abendmenü, Mittagsjause & Tea Time). Auf Ihrem Zimmer steht ein Obstteller für Sie bereit. Das Auto parkt kostenfrei in der Tiefgarage.

Lifestyle-Hotel in Tirol
Der beheizte Thermen-Pool liegt über dem 5. Stock auf dem Dach des Hotels und bietet eine perfekte Aussicht. Auch sonst herrscht Lifestyle und Wellness im Alpina in Füngen im Zillertal. Sie wohnen vier Tage (drei Nächte) in einer Juniorsuite des 4-Sterne-Hotels und erhalten die Dreiviertel-Pension gratis dazu. Ebenfalls kostenlos ist auch das Penthouse-Spa des Hotels, von welchem Sie einen tollen Blick auf die Zillertaler Bergwelt genießen.

Deluxe Tage in den Kitzbüheler Alpen
Das Rilano Resort Steinplatte liegt gut eine Autostunde von München entfernt. Vier Tage lang (drei Nächte) sind neben Frühstück auch ein Begrüßungsgetränk inklusive. Ebenfalls im Angebot enthalten sind das tägliche 5-Gang-Menü am Abend und die kostenfreie Minibar sowie eine 25-minütige Wohl-fühlmassage. In seinem 2.000 m² großen Wellness- und Spa-Bereich gibt es 25 Prozent Rabatt auf Beauty- und Wellness-anwendungen. Neben sechs Saunen, dem Außen- und Innenpool können Sie auch die Infrarotkabine kostenlos nutzen. Die Nutzung des kabellosen Internets ist ebenfalls kostenfrei.

Luxustage im Kempinski in Frankfurt
Das Kempinski Hotel Gravenbruch wurde vor 400 Jahren als Rittersitz erbaut und liegt in einem Park in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. Das Luxushotel hat ein Spa mit verschiedenen Pools, Saunen und eine Beauty-Farm. Sekt und ein Obstkorb begrüßen Sie in Ihrem Komfort-Zimmer. Sie residieren drei Tage (zwei Nächte) im Doppelzimmer mit Blick ins Grüne und erhalten zusätzlich zu täglichem Frühstück folgende Extras: Zweifaches Upgrade bei Buchung in ein 33 m² großes Komfort-Zimmer mit verspiegeltem Badezimmer, ein 3-Gang-Candle-Light-Dinner und kostenfreies Parken. Den Fitness- und Wellnessbereich mit beheiztem Innen- und Außenpool können Sie ebenfalls nutzen. Der Transport vom und zum Flughafen Frankfurt ist für Hotelgäste kostenlos.

Ammergauer Alpen entdecken
Im preisgekrönten Parkhotel Bayersoien machen Sie Wellness-Urlaub an der oberbayerischen Seenplatte. Drei Tage (zwei Nächte) wohnen Sie in einer 40 m² großen Juniorsuite des 4,5-Sterne-Hotels mit Blick auf die Ammergauer Alpen. Schon inbegriffen ist die tägliche „Wellness-Verwöhnpension" (Frühstück, Mittagsimbiss, 4-Gang-Abendmenü) und der freie Eintritt ins Erlebnisbad Wellenberg in Oberammergau. Bei Anreise erhalten Sie ein Getränk und eine Flasche Portwein auf dem Zimmer. Für Ausflüge stehen kostenlose City- und Mountainbikes zur Verfügung, und Sie haben freie Fahrt in regionalen Bussen. Außerdem enthalten: Besichtigung des Nationalen Geotops Partnachklamm, pro Person eine Kursteilnahme Aqua Fit, Nordic Walking und Yoga/Qi Gong sowie die Nutzung des 1.000 m² großen Wellnessbereichs mit Saunawelt und Hallenbad. Hinzu kommen freie Fahrten mit den Bergbahnen am Hörnle, Laber und Kolben.

Luxus im Schloß an der Mosel
Einfach königlich: Sie wohnen auf einem Schloss mitten in den Mosel-Weinbergen. Hier überzeugt das Gourmetessen in gemüt-lichem Ambiente. Sie residieren drei Tage (zwei Nächte) im Superior-Doppelzimmer des 5-Sterne-Hotels Victor's Residenz Schloss Berg und genießen dazu neben täglichem Frühstück folgende Extras: Upgrade in ein Superior-Zimmer mit Moselblick, 3-Gang-Menü am Anreisetag, einmal Kaffee & Kuchen aus der hauseigenen Pâtisserie. Zur Begrüßung erhalten Sie ein Getränk und auf dem Zimmer eine kleine Flasche Wein. Das Victor's Residenz Schloss Berg liegt am Rande der Winzergemeinde Perl-Nennig, inmitten von Weinbergen über dem Moseltal. Das hoteleigene Gourmet-Restaurant ist mit drei Michelin-Sternen und 19 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Den Wellnessbereich mit Sonnendeck können Sie kostenfrei nutzen.

4,5 Sterne in Baden-Baden
Das Best Western Queens Hotel Baden-Baden liegt unweit der berühmten Lichtentaler Allee. Das Stadtzentrum von Baden-Baden mit der Caracalla Therme und dem weltberühmten Casino im Kurhaus können Sie zu Fuß erreichen. Drei Schlösser, alte Badruinen und ein umfangreiches Hotelpaket erwarten Sie also. Neben täglichem Frühstück bietet Ihnen das 4,5-Sterne-Hotel nach Verfügbar-keit ein Upgrade in die ruhiger gelegenen Superior-Zimmer an. Ein Paket für die Stadterkundung liegt für Sie bereit. Darin enthalten ist eine Fahrt mit der Citybahn oder mit dem Touristen-bus 208. Weitere Highlights des Angebots sind: ein Glas Frühjahrsbowle zur Begrüßung, ein Mal traditionelle Schwarzwälder Vesperplatte am Anreisetag und ein 3-Gang-Frühlingsmenü am zweiten Abend. Parkplatz und W-Lan sind gratis. Genauso der Zugang zum hoteleigenen Wellnessbereich. Auf Beauty-Behandlungen erhalten Sie 15 Prozent Nachlass.

Gourmettage und Champagner in Kärnten
Hier stimmen Spa und Spaß: Das Falkensteiner Hotel Bleibergerhof in Kärnten hat es im November im Restaurantführer Gault Millau unter die zehn besten Wellnesshotels Österreichs geschafft, Chefkoch Georg Klammer wurde eine „Haube“ verliehen. Der viertägige (drei Nächte) Gourmeturlaub hat folgende Extras inklusive: Upgrade in eine Juniorsuite, Halbpension mit 5-Gang-Wahlmenü am Abend bzw. Themenbuffet und eine Flasche Champagner auf dem Zimmer.Zusätzlich können Sie eine Stunde kostenfrei ein „E-Bike" (abgas- und lärmfreies Elektrofahrrad) ausprobieren. Das 4-Sterne-Hotel liegt oberhalb von Villach im Thermal-und Luftkurort Bad Bleiberg auf 920 Meter Seehöhe. Wanderwege, Mountainbiketrails, ein Heilklima-Stollen sowie die höchst gelegene Therme Österreichs liegen direkt vor der Tür. Das Hotel selbst hat eine 2.500 m² große Wellness- und Thermenlandschaft. Zudem nutzen Sie ein vielfältiges Aktivprogramm mit zum Beispiel Nordic Walking und Aqua Fitness.


Diese Kurzreisen hat Travelzoo in einem Muttertags-Special zusammengestellt unter www.travelzoo.com/de/specials/Muttertag/

Genuss: Die 50 besten Restaurants der Welt 2011

Das dänische Restaurant Noma wurde am 16. April 2011 zum S.Pellegrino World’s Best Restaurant 2011 in der jährlichen Liste der S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants gekürt. Ebenfalls unter den den Top 50 sind die deutschen Restaurants Vendome und Aqua sowie das Restaurant Steirereck in Wien, das Schweizer Schloss Schauenstein und das Restaurant des Schweizer Hotel De Ville.




Das Restaurant Noma in Kopenhagen


Es war ein wichtiges Jahr für das Noma, und der Name von Chefkoch René Redzepi ist zum Synonym für die „neue Garde“ einer globalen Cuisine geworden, die für junges, aufregendes, zielführendes Dinieren steht. Dieses Jahr brachte eine spannende neue Liste von Restaurants, die geografisch noch stärker verteilt sind als bisher. Sie verdeutlicht aber auch den Einfluss aufstrebender kulinarischer Nationen wie Peru oder Russland. " Wir gratulieren René Redzepi herzlich dazu, dass er die schwierige Aufgabe bewältigt hat, die Spitzenposition seines Restaurants auf unserer Liste zu behaupten und damit sein Engagement zu unterstreichen, die nordische Küche neu zu definieren.“ so William Drew, Herausgeber der Zeitschrift Restaurant.

Die höchste Position unter den deutschen Restaurants nimmt das Kölner Vendome auf Platz 21 ein, das damit seinen kontinuierlichen Aufstieg fortsetzt um einen Rangplatz seit vergangenem Jahr. Chefkoch Joachim Wissler hat sich auf traditionelle deutsche Zutaten mit einem Hauch Luxus wie Hummer und Foie Gras spezialisiert.

Gefolgt wird das Vendome vom Wiener Steirereck auf Platz 22 und dem Schweizer Schloss Schauenstein, das sich auf der diesjährigen Liste um sieben Plätze auf Rang 23 verbessern konnte. Die größte Steigerung unter den deutschen Restaurants erfuhr dieses Jahr das Aqua, das sich um neun Plätze auf Rangplatz 25 verbessern konnte. 2010 stand das Haus erstmals auf der Liste. Sven Elverfeld widmet seine Zeit und Kreativität weiterhin der Demontage und Neuerfindung traditioneller Gerichte.

Das legendäre El Bulli schließt dieses Jahr die Pforten und erscheint daher nicht mehr auf der Liste. Die spanischen Restaurants El Celler de Can Roca und Mugaritz folgen heuer mit den Plätzen 2 und 3 auf das Noma. El Celler de Can Roca, das von drei Brüdern geführt wird, von denen der jüngste erst 33 Jahre alt ist, verbessert sich dieses Jahr um zwei Plätze. Auch das Mugaritz steigt um zwei Plätze auf. Nach einem verheerenden Brand 2010 konnte es wieder eröffnen und gilt nun als das drittbeste Restaurant der Welt.

Zu den begehrtesten Auszeichnungen des Abends gehört der Chefs’ Choice Award. Dieser geht nach einem Votum von Kollegen an Massimo Bottura, von dessen Restaurant Osteria Francescana in Italien viel gesprochen wird. Botturas internationale Reputation wächst rasch angesichts seiner Avantgarde-Cuisine, die zwar unverhohlen modern ist, aber dennoch traditionelle Techniken aufgreift und die Grenzen zwischen Alt und Neu immer weiter verschiebt.

Ungeachtet der Dominanz spanischer Restaurants an der Listenspitze hat das brasilianische D.O.M. einen der spektakulärsten Sprünge hingelegt – um elf Plätze auf Platz sieben. Die Kritiker würdigten Brasiliens zunehmenden Einfluss auf die globale Cuisine mit zahlreichen Stimmen. Chefkoch Alex Atala, bekannt für die Verwendung von Zutaten vom Amazonas, stellt der Welt eine neue, nachhaltige brasilianische Küche vor.

Das beste Restaurant in Nordamerika ist zum zweiten Mal in Folge das Chicagoer Alinea, das sich gegen andere US-Favoriten wie Thomas Kellers Per Se (weiterhin Rang 10) oder das Daniel (Platz 11) durchsetzen konnte. Trotz der starken weltweiten Konkurrenz finden sich zahlreiche britische Restaurants auf der Liste, angeführt von Heston Blumenthals The Fat Duck auf Platz fünf. Das Restaurant The Ledbury leistet ihm Gesellschaft als höchster Neueinsteiger auf Rang 34. Chefkoch Brett Graham, gebürtiger Australier, findet weithin große Anerkennung für seine exzellente französisch inspirierte Küche, die sich in West-London zum globalen „Must go“-Restaurant mausern wird.

Auch das französische Le Chateaubriand setzt seinen Aufstieg in der Liste fort, dazu kommen L’Astrance und L’Atelier de Joel Robuchon auf den Plätzen 13 bzw. 14. L’Astrance ist ein bemerkenswertes kulinarisches Ziel und wohl das einzige Restaurant der Liste ohne Speisekarte. Die Gäste wählen lediglich die Anzahl der Gänge. Die Gestaltung des Dinners liegt allein in der Hand des Chefkochs.

Die Auszeichnung für den höchsten Listensprung geht an das Restaurant Nihonryori RyuGin in Japan, das sich um 28 Plätze verbessern konnte. Die Küche von Seiji Yamamoto erweitert die Grenzen der japanischen Küche, ohne Traditionalisten vor den Kopf zu stoßen. Ebenfalls in Tokio und im dritten Jahr in Folge als das beste Restaurant Asiens ausgezeichnet ist Les Creations de NARISAWA. Die unorthodoxe französische Küche ist für die Verwendung biologischer Erde sowie Holzkohle bei den Gerichten bekannt.

Das Quay wurde zum zweiten Mal in Folge als bestes Restaurant in Australien und Asien ausgezeichnet. Dieses Jahr rangiert das Restaurant von Peter Gilmore auf Platz 26, hat sich damit um einen Rang verbessert und ist das einzige Restaurant in Australien unter den S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants.

In der zweiten Hälfte der Liste der S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants finden sich Restaurants aus Ländern,die neu vertreten sind. Nichtsdestoweniger verfügen die Häuser vor Ort über einen ausgezeichneten Ruf und reihen sich derzeit in die internationale Liga feinen Dinierens ein. Dazu gehört auch das russische Varvary auf Platz 48. In diesem Restaurant, das zu den berühmtesten in ganz Russland gehört, wird traditionelle, jedoch europäisch beeinflusste Küche serviert.

Als das beste Restaurant in Afrika wurde Le Quartier Francais in Kapstadt gewürdigt, das schon seit vielen Jahren ein Listenfavorit ist. Die Niederländerin Margot Janse leitet die Küche seit 16 Jahren. Sie wird regelmäßig als bester Chefkoch Afrikas ausgezeichnet.

Jedes Jahr wird eins der Restaurants auf den Listenplätzen 51 bis 100 als „One to Watch“, beobachtenswert, benannt. Dieses Jahr handelt es sich dabei um das schwedische Restaurant Frantzen/Lindeberg. Es ist eins der kleinsten Restaurants der Liste mit nur 16 Gastplätzen und wurde 2008 röffnet. Hier zu speisen wird als „spektakuläre Show“ beschrieben: Escargots und Caviar d’escargot, serviert mit Musikbox, Katzengras, Veilchen, Pollen und Rapssaat.


Die Plätze 1-50

1 Noma, Denmark, www.noma.dk
2 El Celler de Can Roca, Spain, www.cellercanroca.com
3 Mugaritz, Spain, www.mugaritz.com
4 Osteria Francescana, Italy, www.osteriafrancescana.it
5 The Fat Duck, UK, www.fatduck.co.uk
7 D.O.M, Brazil, www.domrestaurante.com.br
8 Arzak, Spain, www.arzak.info
9 Le Chateaubriand, France
10 Per Se, USA, www.perseny.com
11 Daniel, USA, www.danielnyc.com
12 Les Creations de Narisawa, Japan, www.narisawa-yoshihiro.com
13 L’Astrance, France
14 L’Atelier de Joël Robuchon, France, www.joel-robuchon.com
15 Hof van Cleve, Belgium, www.hofvancleve.com
16 Pierre Gagnaire, France, www.pierre-gagnaire.com
17 Oud Sluis, Netherlands, www.oudsluis.nl
18 Le Bernardin, USA, www.le-bernardin.com
19 L’Arpège, France,  www.alain-passard.com
20 Nihonryori RyuGin, Japan, www.nihonryori-ryugin.com

21 Vendôme, Germany, www.schlossbensberg.com

22 Steirereck, Austria, www.steirereck.at

23 Schloss Schauenstein, Schweiz, www.schauenstein.ch

24 Eleven Madison Park, USA, www.elevenmadisonpark.com

25 Aqua, Germany, www.restaurant-aqua.com

26 Quay, Australia, www.quay.com.au
27 Iggy’s, Singapore, www.iggys.com.sg
28 Combal Zero, Italy, www.combal.org
29 Martín Berasategui, Spain, www.martinberasategui.com
30 Bras, France, www.bras.fr
31 Biko, Mexico, www.biko.com.mx
32 Le Calandre, Italy, www.alajmo.it
33 Cracco, Italy,  www.ristorantecracco.it
34 The Ledbury, UK, www.theledbury.com
35 Chez Dominique, Finland, www.chezdominique.fi
36 Le Quartier Français, South Africa, www.lequartier.co.za
37 Amber, China, www.amberhongkong.com
38 Dal Pescatore, Italy, www.dalpescatore.com
39 Il Canto, Italy, www.certosadimaggiano.com
40 Momofuku Ssäm Bar, USA, www.momofuku.com
41 St John, UK, www.stjohnrestaurant.com
42 Astrid Y Gastón, Peru, www.astridygaston.com
44 Maison Troisgros, France, www.troisgros.fr
45 Alain Ducasse au Plaza Athénée, France, www.plaza-athenee-paris.com
46 De Librije, Holland, www.librije.com

47 Restaurant de l’Hotel de Ville, Schweiz , www.philippe-rochat.ch

48 Varvary, Russia, www.anatolykomm.ru
49 Pujol, Mexico, www.pujol.com.mx
50 Asador Etxebarri, Spain, www.asadoretxebarri.com


Die Plätze 51-100

51 Quique Dacosta Denia, Spain www.quiquedacosta.es
52 Mathias Dahlgren Stockholm, Sweden www.mathiasdahlgren.com
53 Attica Melbourne, Australia www.attica.com.au
54 De Karmeliet Bruges, Belgium www.dekarmeliet.be
55 Les Amis Singapore, Malaysia www.lesamis.com.sg
56 The French Laundry Yountville, California, www.frenchlaundry.com
57 Frantzén/Lindeberg Stockholm, Sweden, www.frantzen-lindeberg.com
58 Tetsuya’s Sydney, Australia www.tetsuyas.com
59 Fasano São Paolo, Brazil www.fasano.com.br
60 Hakkasan London, UK www.hakkasan.com
61 Rust en Vrede Stellenbosch, South Africa www.rustenvrede.com
62 Jean Georges New York, USA, www.jean-georges.com
63 Oaxen Krog Oaxen, Sweden, www.oaxenkrog.se
64 Bo Innovation Hong Kong, China, www.boinnovation.com
65 Momofuku Ko New York, USA, www.momofuku.com
66 Zuma London, UK , www.zumarestaurant.com
67 Maison Pic Valence, Drôme, France, www.pic-valence.fr
68 Mirazur Menton, France www.maurocolagreco.com
69 Manresa Los Gatos, California, www.manresarestaurant.com
70 Marque Sydney, Australia, www.marquerestaurant.com.au
71 Fäviken Järpen, Sweden, www.faviken.com
72 L’Atelier de Joël Robuchon Hong Kong, China, www.robuchon.hk

73 Schwarzwaldstube, Baiersbronn, www.relaischateaux.com/schwarzwaldstube

74 Mani São Paulo, Brazil, www.manimanioca.com
75 Coi San Francisco, USA, www.coirestaurant.com
76 Caprice Hong Kong, China, www.fourseasons.com
77 Nahm London, UK, www.halkin.como.bz
78 La Grenouillère Montreuil-sur-Mer, France, www.lagrenouillere.fr
79 Vila Joya Albufeira, Portugal, www.vilajoya.com

80 Tantris, München, www.tantris.de

81 WD-50 New York, USA , www.wd-50.com
82 La Colombe Cape Town, South Africa, www.constantia-uitsig.com
83 Semifreddo Moscow, Russia, www.semifreddo.ru

84 Le Gavroche London, UK, www.le-gavroche.co.uk
85 The Bazaar Beverly Hills, USA, www.thebazaar.com
86 La Pergola Rome, Italy, www.romecavalieri.com
87 Malabar Lima, Peru

88 Gäste Haus Klaus Erfort, Saarbrücken, www.gaestehaus-erfort.de
89 Bar Boulud London, UK, www.barboulud.com
90 Kitcho Arashiyama Kyoto, Japan, www.kitcho.com
91 Blue Hill at Stone Barns Westchester, New York, www.bluehillfarm.com
92 Wasabi Mumbai, India, www.tajhotels.com
93 Sant Pau Barcelona, Spain, www.ruscalleda.com
94 Akela´re San Sebastián, Spain, www.akelarre.net
95 Masa New York, USA, www.masanyc.com
96 Marcus Wareing at The Berkeley, London, www.the-berkeley.co.uk
97 Le Meurice Paris, France, www.lemeurice.com
98 L’Arnsbourg Paris, France, www.arnsbourg.com
99 Chaika Moscow, Russia, www.chaika-cafe.ru
100 André, Singapore, www.restaurantandre.com


Restaurant ist die britische Fachzeitschrift für Gastronomen und Profiköche. Sie ermittelt seit 2002 die „World’s 50 Best Restaurants“. Die Zeitschrift Restaurant trägt die alleinige Verantwortung für die Organisation der Awards, die Auszählung der Stimmen und das Erstellen der Liste.

S.Pellegrino, internationale Marke von Sanpellegrino S.p.A.,ist der Hauptsponsor der Auszeichnungen. S.Pellegrino und Acqua Panna sind als Mineralwasser in der gehobenen Küche weltweit führend. Beide interpretieren den italienischen Stil als Synthese von Qualität, Genuss und Wohlbefinden.
 
Weitere Info unter www.theworlds50best.com

Zubehör: Ein Plus an Eos Feeling

Wenn das Thermometer steigt und sich die Sonne von ihrer strahlenden Seite zeigt, heißt das: Auszeit mit dem neuen Eos. Für noch mehr Eos Feeling bietet Volkswagen nun Styling- und Aerodynamikprodukte sowie praktisches Transportzubehör an, welches die Cabriolet-Touren, fernab des Alltags, noch sportlicher, entspannter und individueller machen.




Passformgenau ergänzt der Heckklappenspoiler die Heckpartie des neuen Eos um einen sportlichen Akzent und optimiert zudem das Fahrverhalten durch seine aerodynamische Form.Für eine sportliche und kraftvolle Optik bietet Volkswagen Endschalldämpferblenden aus hochglanzpoliertem Edelstahl an.

Auch den Innenraum des neuen Eos können „Auszeit-Fahrern“ individualisieren in drei verschiedenen Varianten: Der fünfteilige Dekorblendensatz verziert Türleisten und Armaturentafel wahlweise in Carbonoptik, Aluoptik oder Klavierlackoptik.

Die Heckschutzleiste in hochglänzender Chromoptik bringt ein Plus an Design und ist zudem ein wirksamer Schutz für die Kante der Heckklappe. Die Montage erfolgt problemlos durch Aufkleben auf die untere Heckklappenkante.

Zur Abrundung des Plus an Eos Feeling sollte eine Leichtmetallfelge in ausdrucksstarkem Design nicht fehlen. Die 17"-Leichtmetallfelge "Azuro" in Brillantsilber mit Glanzdrehung hat fünf Doppelspeichen, ist nach den strengen Vorgaben des Volkswagen Konzerns getestet und steht somit für Sicherheit und Funktionalität.

Wer seine Ausfahrt mit einer Fahrradtour verbinden möchte, kann mit dem Fahrradträger für die Anhängevorrichtung bis zu zwei Räder transportieren. Der einfache Mechanismus mit voreingestelltem Schnellspannverschluss ermöglicht eine schnelle, werkzeuglose Montage auf dem Kugelkopf der Anhängevorrichtung. Ein Öffnen der Heckklappe ist dank abklappbarem Träger problemlos möglich. Für den Transport eines dritten Fahrrades ist ein Erweiterungssatz erhältlich.

Eine längere Tour geplant und Gepäck muss mit? Volkswagen hat eigens für den Gepäckraum des Eos ein zweiteiliges Kofferset entwickelt. Die Rollenkoffer füllen auch bei geöffnetem Wagendach den Gepäckraum optimal aus. Sie sind aus strapazierfähigem, reißfestem Material gefertigt und der voll versenkbare Teleskopgriff sowie die leicht laufenden Inlineskate-Rollen sorgen für ein leichtes Handling.

Unverbindliche Preisempfehlungen inkl. MwSt. für Heckspoiler: 199,00 €, Endschalldämpferblenden: 89,90 €, Dekorblendensatz: 99,90 €, Heckschutzleiste: 55,40 €, Leichtmetallfelge „Azuro“: 247,00 €, Fahrradträger für die Anhängevorrichtung: 443,00 €, Erweiterungssatz für 3. Fahrrad: 131,00 €, Kofferset: 175,00 €, Koffer (einzeln): 89,90 €.

Informationen zum gesamten Zubehörsortiment für den neuen Eos erteilt jeder Volkswagen Partner. Erhältlich sind die Produkte zudem im Internet unter www.volkswagen-zubehoer.de/shop. Hier steht auch der Katalog „Zubehör für den Eos“ mit detaillierten Informationen zum Herunterladen zur Verfügung.










Weitere Artikel zu Volkswagen Cabrios finden Sie hier

Musik: Neuer Mercedes-Song inspired by Janis Joplin

„Oh Lord, won’t you buy me...“ – mit diesen Worten hat Janis Joplin  1971 Musikgeschichte geschrieben. Inspiriert von diesem Klassiker haben drei junge Künstler jetzt eine Hommage an die Marke mit dem Stern aufgelegt und den neuen Song „Benz“ komponiert. Mit modernen Sounds und neuen Lyrics formulieren sie das Lebensgefühl ihrer Generation und die Faszination von Mercedes-Benz.
  
   


Dreharbeiten zum Musikvideo „Benz“ in Los Angeles: Daley, David Banner und Estelle mit dem Mercedes-Benz 280 SE Cabrio. (Foto: David Robert Jones)


„Benz“ ist ein lebendiges Stück mit Gute-Laune-Groove, getragen von ausdrucksstarken Soul-Stimmen und beeinflusst von David Banners Mississippi-Wurzeln. Begeistert von der Idee unterstützt Mercedes-Benz das Projekt. Bei einer kreativen Session in den Record Plant Studios Los Angeles im Februar komponierten die drei Musiker eine neue Melodie und schrieben passende Lyrics dazu.

Dabei flossen ihre unterschiedlichen Musikrichtungen zu einem eindrucksvollen und harmonischen Crossover zusammen. Produziert wurde der Track von Grammy-Gewinner David Banner. Das Stück wird am 18. April als Single und Musikvideo veröffentlicht und ausschließlich über iTunes vertrieben. Umfassendes Making-of Material wird zusätzlich als BLAG Deluxe App für das iPad angeboten – mit zahlreichen Fotos vom Dreh sowie Interviews mit Estelle, David Banner und Daley.





„Obwohl wir nicht mal geboren waren, als der Originalsong von Janis Joplin herauskam, haben wir alle eine intuitive Bindung zu ihm. Wir haben uns zusammengetan, um eine neue Version zu kreieren und waren uns sofort einig, dass er von Ambitionen und Erfolg handeln sollte. Und der 125. Geburtstag des Automobils ist der perfekte Anlass“, so Sally A. Edwards, die gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Sarah J. Edwards Inhaberin von BLAG ist. Die BLAG-Gründerinnen lieben es, Menschen zu außergewöhnlichen Projekten zusammenzubringen und beschlossen, Estelle, David Banner und Daley zu diesem Anlass einzuladen.

Ausschlaggebend für die Wahl waren vor allem die unterschiedlichen Musikstile der Künstler. Alle drei sind Fans des Original-Songs und waren auf Anhieb fasziniert von der Idee, zusammenzuarbeiten. Ebenso große Begeisterung weckte die Idee bei Mercedes-Benz. „Als uns BLAG die Idee und die Künstler für den Song vorstellte, haben wir spontan unsere Unterstützung zugesagt. Dass diese jungen Künstler einen Song über die Marke Mercedes-Benz aufnehmen, ehrt uns“, so Christoph Horn, Leiter Globale Kommunikation Mercedes-Benz Cars. Der erste Live-Auftritt wird am 19. April 2011 bei der Shanghai Auto Show im Rahmen der Pressekonferenz von Mercedes-Benz stattfinden.


Über BLAG und die drei Künstler
  
BLAG ist ein britisches Magazin rund um die Themen Musik, Mode, Kunst, Film, Kultur sowie Design mit weltweiter Verbreitung und wird komplett von den Gründerinnen Sally A. Edwards und Sarah J. Edwards gestaltet und herausgegeben. Die Schwestern verfügen über exzellente Kontakte in der Kultur-, Musik- und Kunstszene. David Banner ist ein mit einem Grammy ausgezeichneter Produzent, Rapper und Schauspieler. Er schaffte seinen musikalischen Durchbruch 2003 mit der Single „Like A Pimp“ und dem Album „Mississippi – The Album“. Die ebenfalls mit einem Grammy geehrte britische Sängerin und Songschreiberin Estelle veröffentlichte 2004 ihr erstes Studioalbum „The 18th Day“ mit drei Single-Auskopplungen („1980“, „Free“ und „Go Gone“), die alle die Top 40 der britischen Charts erreichten. Neben der Musik ist Estelle sozial engagiert und hat die „All of Me Foundation“ gegründet, die sich der Erziehung und Bildung junger Menschen widmet. Der britische Soulsänger Daley gilt als Ausnahmetalent. Er wurde aufgrund seiner außergewöhnlich aussagekräftigen Stimme 2009 von der BBC entdeckt und 2010 zu „BBC’s Sound of 2011“ nominiert.


Fahrzeug im Video

Mercedes-Benz 280 SE Cabrio
Modell W 111, gebaut 1971




Daley, Estelle und David Banner vor dem Mercedes-Benz 280 SE Cabrio aus dem Jahr 1971 (Foto: BLAG / WeAreBLAG.com)

Kfz-Versicherung: Cabrio-Fahrer sparen bis zu 55 Prozent

Zum Frühlingsanfang sind wieder zahlreiche Cabriolets und Roadster auf Deutschlands Straßen unterwegs. Viele genießen das „Open-Air-Feeling“ schon bei den ersten Sonnenstrahlen des Jahres. Dabei steigt die Zahl der Cabrio-Liebhaber von Jahr zu Jahr an. Insgesamt sind derzeit bundesweit mehr als 1,7 Millionen „Oben-Ohne-Modelle“ registriert. Ein Versicherungsvergleich bei den beliebtesten Cabrio-Neuwagen zeigt große Einsparpotentiale.





Allein im letzten Jahr sind nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes 93.000 Cabriolets neu zugelassen worden. In diesem Zusammenhang hat das unabhängige Verbraucherportal toptarif.de die Preisunterschiede bei den Kfz-Versicherern für die 20 beliebtesten Cabrio-Neuwagenmodelle* verglichen. Im Ergebnis lassen sich erhebliche Differenzen zwischen den einzelnen Angeboten von bis zu 55 Prozent feststellen.

„In vielen Fällen sind die Versicherungsprämien bei teuren Anbietern doppelt so hoch wie bei günstigen Kfz-Policen“, erklärt Daniel Dodt von toptarif.de. So muss beispielsweise ein 50jähriger Käufer** eines neuen Smart Fortwo Cabrio in Frankfurt am Main mit jährlichen Kosten von bis zu 508 Euro für Kfz-Haftpflicht und Vollkaskoschutz rechnen. Im günstigsten Fall werden hingegen nur 227 Euro fällig – ein Preisvorteil von 281 Euro bzw. 55 Prozent.

Je nach Fahrzeug, Fahrerprofil und Lebenssituation können die finanziellen Unterschiede zwischen den Versicherern aber noch höher ausfallen. Gerade bei jüngeren Fahrzeughaltern mit geringeren Schadenfreiheits-Rabatten gehen die Preise oftmals noch weiter auseinander.

Im Falle eines 30jährigen Singles in Hamburg*** können beispielsweise jährliche Versicherungskosten von bis zu 1.512 Euro für ein neues BMW 3er Cabriolet entstehen. Das preiswerteste Angebot für Kfz-Haftpflicht und Vollkasko liegt mit 817 Euro hingegen stolze 695 Euro darunter. „Wie hoch das konkrete Einsparpotential im Einzelfall ist, lässt sich anhand des individuellen Fahrerprofils in wenigen Minuten ermitteln“, so Dodt. „Hierbei können kostenlose Vergleichsrechner im Internet eine wichtige Orientierungshilfe bieten.“


Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungen für die 20 beliebtesten Cabrios


Saison-Kennzeichen beliebt und günstig

Großer Beliebtheit bei den „Oben-Ohne-Fahrern“ erfreuen sich die Saisonkennzeichen. Fast 39 Prozent aller Cabrios fallen laut KBA in diese Kategorie. Durch die Wahl eines Saisonkennzeichens sinken die Versicherungskosten für viele Cabrio-Besitzer nochmals erheblich. Bei einer 7-monatigen Versicherungsdauer liegen die Preise günstiger Angebote im Schnitt 43 Prozent unter den Kosten einer vergleichbaren Jahrespolice.

Im Hinblick auf die 20 beliebtesten Cabrio-Modelle kann zum Beispiel der Hamburger Single*** mit der Wahl eines Saisonkennzeichens durchschnittlich 280 Euro im Vergleich zur ganzjährigen Versicherung sparen. Zudem lohnt sich ein genauer Anbietervergleich auch bei Autos mit Saisonkennzeichen. Häufig sind auch hier die Kosten für entsprechende Policen bei günstigen Versicherern nur halb so hoch wie bei teuren.

Durch Verbraucherportale wie toptarif.de können sich Verbraucher schnell und unkompliziert über Kfz-Versicherungstarife informieren und kostenlos zu günstigen Angeboten wechseln.


* Ermittlung der 20 beliebtesten Cabrio-Modelle auf Basis der Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes zu den PKW-Neuanmeldungen im Gesamtjahr 2010

** Fahrerprofil: Ehepaar, wohnhaft in 60311 Frankfurt a.M., Ehemann ist Fahrzeughalter, Alter: 50 Jahre, Schadenfreiheitsklasse 15, keine Kinder unter 17 Jahren, nur Ehegatten fahren mit dem Auto, Berufe: Geschäftsführer, Hausfrau, 10.000 km jährliche Fahrleistung, Einfamilienhaus und abschließbare Einzelgarage vorhanden, Kfz-Haftpflicht mit Vollkaskoschutz (Selbstbeteiligung 300 Euro bei Voll- und 150 Euro bei Teilkasko), freie Werkstattwahl, nur Tarife mit erhöhten Deckungssummen im Haftpflichtfall, einer Neuwertentschädigung von mindestens 12 Monaten und dem Verzicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit

*** Fahrerprofil: Mann, ledig, Alter: 30 Jahre, wohnhaft in 20095 Hamburg, angestellt, 15.000 km jährliche Fahrleistung, Schadenfreiheitsklasse 7, Alleinfahrer, Wagen parkt in Sammel-/Tiefgarage, Kfz-Haftpflicht mit Vollkaskoschutz (Selbstbeteiligung 300 Euro bei Voll- und 150 Euro bei Teilkasko), freie Werkstattwahl, nur Tarife mit erhöhten Deckungssummen im Haftpflichtfall, einer Neuwertentschädigung von mindestens 12 Monaten und dem Verzicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit.

toptarif.de ist ein deutsches Verbraucherportale im Internet für den kompetenten Tarifvergleich. Auf www.toptarif.de können Verbraucher mit minimalem Aufwand attraktive Angebote in den Kategorien Strom, Gas, Versicherungen, Finanzen und DSL recherchieren und auf Wunsch direkt zu einem neuen Anbieter wechseln.

Weitere Informationen unter www.toptarif.de/kfz-versicherung oder der kostenlosen Service-Hotline 0800 - 10 30 499.

Weitere Reiseartikel