Oberöstereich: Auf den Spuren des Gerstensaftes

Hopfen, Wasser und Malz – Gott erhalts! Diese Weisheit gilt in Oberösterreich vor allem für das Mühlviertel nördlich der Donau. Eine Vielzahl an Brauereien sorgt hier für die Versorgung mit dem Gerstensaft.



Das Mühlviertel im Norden Oberösterreichs ist bekannt für seine zahlreichen Bierspezialitäten."


Kein Wunder also, dass das kühle Bier auch ein heißes Thema für Wanderer ist. „Bieriges Mühlviertel Kulinarisch“ nennen die „Mühlviertler Wandersleut‘“, die Experten für den Wanderurlaub im Norden Oberösterreichs, ihr Urlaubspaket. Es umfasst drei Nächte bei einem Mitgliedsbetrieb der Wandersleut‘, die Führung in einer Privatbrauerei mit Jause, ein dreigängiges Biermenü und eine geführte Themenwanderung.

Das Paket kostet beispielsweise im Vier-Sterne-Superior Hotel Almesberger in Aigen-Schlägl ab 350,00 Euro, auf dem Urlaubsbauernhof Simader in Haslach 140,00 Euro pro Person.

Infos bei der Oberösterreich Tourismus Information, Tel.: (00 43) 732 - 22 10 22, www.muehlviertel.at 
  
   

Weitere Reiseartikel