Salzburg: Malerei von Gräfin Ilona Festetics im Amedia Hotel Salzburg

Im Sommer 2010 hat das Amedia Hotel Salzburg seine Pforten geöffnet – nicht nur für Reisende, sondern auch für Salzburger Kunst, die hier ein Domizil gefunden hat. Das Salzburger Hotel ist eines der ersten der sieben Amedia-Häuser, das vom Salzburger Künstler Günter Edlinger komplett mit Werken ausgestattet wurde.



Mit seinem Mix aus Kunst, Design und Free Media füllt das neue
Viersternehotel eine Lücke im Hotelangebot der Mozartstadt
.


Edlinger führtseine eigene Unikat-Gallery direkt im Amedia Hotel. Regelmäßig eröffnet das Haus „Kulturblicke“ mit weiteren Salzburger Künstlern. Im Februar ist Gräfin Ilona Festetics Gast von Günter Edlinger und Hoteldirektorin Sabine Loy. Unter dem Titel „Five Years“ , Ausstellung 10.02.–04.03.11, Vernissage Donnerstag, 10.02.11), zeigt Festetics Aktzeichnungen und Porträts sowie nicht gegenständliche Impressionen, die in Mischtechnik auf Leinen gemalt wurden.

Gräfin Ilona wuchs auf Schloss Schwarzenegg bei Wildon auf und lebt heute in Strobl am Wolfgangsee. Sie hat in München Kunst und Kunstgeschichte studiert und die Salzburger Sommerakademie besucht. Mit 50 Jahren musste sie ein völlig neues Leben beginnen und hat sich wieder der Malerei zugewandt. Ihre Tierbilder wurden bereits auf Michael Aufhausers Gut Aiderbichl ausgestellt. Festetics war zu Gast in der Barbara Karlich Show, in „Liebesgeschichten und Heiratssachen“ sowie in den Seitenblicken. Sie ist Mitglied des Salzburger Kunstvereins, arbeitet derzeit an einer Frauenporträtserie und schreibt an einem Hundebuch für Kinder. Die Themen für ihre Arbeiten holt sie sich beim täglichem Yoga und Spaziergängen mit Valentino, ihrem chinesischen Faltenhund.

Gräfin Ilona Festetics ist ein gutes Beispiel dafür, dass man die großen Prüfungen im Leben mit positiver Energie meistern kann. Die „Kulturblicke“ im Amedia Hotel Salzburg befassen sich mit allen zeitgemäßen Kunstrichtungen. Neben Malerei und Plastik sollen auch Literatur, Musik oder Tanz eine Bühne finden. Mit seinem Mix aus Kunst, Design, Free Media und top Preis-Leistungs-Verhältnis füllt das neue Viersternehotel eine Lücke im Hotelangebot der Mozartstadt.
    
Kulturblicke 2011 Hotel Amedia Salzburg: Ilona Gräfin Festetics „Five Years“: Vernissage Donnerstag, 10.02.11, 19.00 Uhr, Ausstellung 10.02.–04.03.11 • Anmeldung unter info.salzburg@amediahotels.com, Unikat Gallery by Günter Edlinger, AMEDIA Hotel Salzburg****, Linzer Bundesstraße 6
   
Weitere Informationen unter Amedia Hotel Salzburg, Sabine Loy, Linzer Bundesstr. 6, A-5020 Salzburg, Tel.: +43/(0)662/650 100 • Fax: +43/(0)662/650 100-60, s.loy@amediahotels.com , ww.AMEDIAhotels.com




Weitere Reiseartikel