Event: Brescia und der Gardasee

Bresciatourism, das offizielle Tourismusamt der Provinz Brescia, stellte am Donnerstag, 5. Mai 2011 in München seine neue Werbekampagne "Entdecker gesucht" mit dem Hauptfokus auf den Städten München und Stuttgart.

    

   
Die Daten der Übernachtungszahlen im Jahr 2010 bestätigen die enge Verbindung zwischen dem Gardasee und dem deutschen Tourismus: 2010 wurden über 433.000 Ankünfte deutscher Urlauber mit mehr als 2.481.993 Übernachtungen registriert und auch die ersten Monate des Jahres 2011 belegen diesen positiven Trend. Insbesondere Touristen aus Bayern und Baden-Württemberg stellen 40% der gesamten Gästezahl mit fast 1.000.000 Übernachtungen.




Werbespot " Entdecker Gesucht" von Brescia Tourismus


Deshalb wurde für den deutschen Markt eine neue Werbekampagne entwickelt und steht für die faszinierende Vielfalt eines Gebietes, das in vielerlei Hinsicht noch zu entdecken ist. Auch wenn der Gardasee die bekannteste touristische Attraktion ist, kann der Besucher ganz in der Nähe beispielsweise die Weine der Franciacorta verkosten, das Museum Santa Giulia besuchen, das für die Aufnahme in das Verzeichnis der Unesco-Welterbestätten kandidiert und das Oldtimerrennen Mille Miglia verfolgen, das jedes Jahr direkt in Brescia startet. Ab 5. Mai wird der Werbespot fünf Wochen lang jeweils vor dem Film in den besten Filmtheatern und Multiplex-Kinos in München und Stuttgart gezeigt, darunter auch im historischen Mathäser in München, einem der meistbesuchten Multiplex-Kinos in ganz Deutschland.

Der Medienplan sieht weiter ab 16. Mai eine Promotionaktion in den großen Kaufhäusern von Galeria Kaufhof vor: In München wurde Galeria Kaufhof am Marienplatz ausgewählt. Hier besteht die Möglichkeit, typische Brescianer Produkte wie den Franciacorta-Wein und Grana Padano zu probieren und kostenlose Aufenthalte in der Provinz Brescia zu gewinnen.

Die Werbeplanung geht ab Mitte Mai weiter auf Radio Arabella in München, in lokalenFernsehsendern (München TV) -und Regio-TV in Stuttgart- sowie mit Plakataktionen: 30 Poster werden an zentralen Locations beider Städte platziert.

Eine wichtige Bedeutung kommt im Medienplan den Online-Aktivitäten mit der Website www.entdecker-gesucht.info zu, die als Sammelstelle der Kampagne auf Facebook, auf der Suchmaschine von Google und auf www.t-online.de dient. Auf der Mini-Website kann man sich den Spot in der Kinoversion mit 30” Länge ansehen sowie 5 thematische Videos in der Kurzfassung. Man kann hier auch Material downloaden, Informationen zu touristischen Paketen und Hotels anfordern sowie an der Verlosung von Wochenendaufenthalte teilnehmen.





„Die Initiative in Deutschland hat besondere Bedeutung", bemerkt der Geschäftsführer von Bresciatourism, Alessio Merigo, "weil die deutsche Wirtschaft europaweit als erste und am schnellsten aus der Wirtschaftskrise herausgekommen ist. Die Deutschen haben unsere touristischen Schönheiten “wieder entdeckt” und sind in unsere Orte zurück gekehrt, dank der intensiven Werbetätigkeit, die Bresciatourism in den vergangenen Jahren durchgeführt hat Die Deutschen lieben den Gardasee, weil es das erste Stück mediterraner Welt ist, wenn man vom Brenner kommt."

In der Nähe des Gardasees liegt die schöne italienische Stadt Brescia, in der man in die Geschichte eintauchen, in der man einkaufen, durch die Altstadt bummeln oder ein Museum besuchen kann. Da die Natur in der Nähe des Sees sanft und großzügig ist, kann man hier lange Spaziergänge machen, mit dem Fahrrad fahren, Golf spielen, eine Kellerei besuchen, Weine verkosten und die exzellente Brescianer Küche entdecken. Brescia ist nicht nur ein außergewöhnliches Gebiet mit hohem Mehrwert, es ist ein großes Terroir , dessen Produkte als Botschafter des Italian Style in der Welt auftreten: Eine Provinz zum entdecken, erleben und genießen.

Weitere Info unter www.entdecker-gesucht.info
   

Impressionen vom Start der Mille Miglia in Brescia:














Weitere Reiseartikel