Monaco: Eine fürstliche Hochzeit für das Volk und Monaco-Reisende

Es wird das Ereignis des Jahres im Kleinstaat an der Côte d’Azur. Am 1. und 2. Juli 2011 ist es endlich soweit: Fürst Albert II. und seine Verlobte Charlene Wittstock geben sich im Fürstenpalast das Ja-Wort. Nach der glamourösen Vermählung von Fürst Rainier III. und der Hollywood-Legende Grace Kelly im Jahre 1956 haben die Monegassen 55 Jahre lang auf eine fürstliche Hochzeit gewartet.





Zwei Tage lang wird das Brautpaar gemeinsam mit rund 200.000 Menschen feiern – 4.000 geladene Gäste, 6.000 Monegassen, zahlreiche Journalisten und Touristen werden den frisch Angetrauten gratulieren. Feuerwerk, Public Viewing und Konzerte runden die Feierlichkeiten ab und machen die Vermählung zu einem Fest für das Volk und die Touristen. Passend zu diesem außergewöhnlichen Event wird das Fürstentum Monaco in diesem Jahr Hauptstadt der Romantik, so Michel Bouquier, Präsident des Monaco Tourismus- und Kongressbüros.


Los gehen die Hochzeitsfeierlichkeiten bereits am Donnerstag, den 30. Juni 2011 – das Brautpaar lädt um 22:00 Uhr alle Einwohner des Fürstentums und der angrenzenden Städte sowie die Arbeitnehmer, die täglich in den Stadtstaat pendeln, zum exklusiven Konzert der kalifornischen Rock-Band Eagles in das Stadion Louis II. ein.

Als volksnahe Hochzeit hat Fürst Albert II. die rund 6.000 Monegassen auf den Palais Princier am Freitag, den 1. Juli 2011 geladen. Nach der standesamtlichen Trauung wird um 18:00 Uhr ein Cocktail-Buffet gereicht und der Bürgermeister wird im Namen des Volkes den frisch Angetrauten das Geschenk der Monegassen überreichen.

Um 22:30 Uhr verzaubert der französische Musiker Jean-Michel Jarre öffentlich am Port Hercule mit einer Show aus Musik und Licht die Einheimischen und Besucher des Fürstentums.

Am Samstag um 18:30 Uhr starten die frisch Vermählten zu ihrer Ehrenrunde durch das Fürstentum und winken aus einem Lexus Hybridauto den Gästen zu. Vom Fürstenpalast geht es vorbei am Yachthafen bis zur Kirche Saint Dévote, wo die neue Fürstin standesgemäß ihren Brautstrauß vor der Schutzheiligen des Fürstentums niederlegt. Vorbei am berühmten Casino geht es wieder zurück zum Palast.





Auch Monaco-Liebhaber sind herzlich eingeladen, an dem Event des Jahres teilzunehmen. Noch sind rund 15 Prozent der 2.581 Zimmer des Kleinstaates verfügbar. Die Hotels locken mit interessanten ‚Romantik-Angeboten’, die einen unvergesslichen Aufenthalt versprechen. Das berühmte Hôtel de Paris und Hôtel Hermitage stehen an den Hochzeitstagen den geladenen Gästen des Brautpaares zur Verfügung.

Wer neben den gekrönten Häuptern und der geladenen High-Society residieren möchte, der sollte einen Aufenthalt im Hotel Métropole einplanen. Das 1886 gegründete Hotel wurde im November 2010 von The Leading Hotels of the World mit dem Titel Best Hotel of the World ausgezeichnet und verfügt über 146 elegante Zimmer und Suiten mit klassisch moderner Ausstattung und hohem Komfort. Zur Hochzeit hat sich das Luxushotel etwas Besonderes ausgedacht. Das Hochzeits-Package ‚Célebration’ beinhaltet eine Übernachtung für zwei Personen in einem Zimmer der Spitzenkategorie, VIP-Empfang mit einer Flasche Champagner, Frühstück und ein Abendessen im zwei Sterne-Restaurant des weltberühmten Sternekochs Joël Robuchon. Alternativ kann das Abendessen auch gegen eine einstündige Behandlung im exquisiten ESPA eingetauscht werden.

Das Angebot gilt bis zum 15. Oktober 2011 und ist ab 625 Euro für zwei Personen je nach Verfügbarkeit buchbar unter www.metropole.com.


Wer lieber abseits der Hochzeit residieren möchte, dem verspricht das liebevoll gestalte Boutiquehotel Columbus einen fürstlichen Aufenthalt. Das Hotel Columbus befindet sich in Fontvieille, dem westlichen Stadtteil von Monaco. Es verfügt über 181 ruhige, komfortable Zimmer und Suiten mit Blick auf das Mittelmeer, den kleinen Yachthafen von Fontvieille oder den Rosengarten, der zu Ehren der Fürstin Gracia Patricia gestaltet wurde. Vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2011 bietet das Hotel zwei Übernachtungen im Luxus-Doppelzimmer inklusive Frühstück, Erinnerungsgeschenk aus den offiziellen Hochzeitssouvenirs und den legendären Cocktail Princess Grace ab 695 Euro für zwei Personen.

Das Paket ‚Royal Engagement’ ist unter www.columbusmonaco.com buchbar.


Rauschende Wasserfälle, mediterrane Gärten und eine azurblaue Lagunenlandschaft mit angrenzenden Terrassen für das Sonnenbad – das ist das Monte Carlo Bay Hotel & Resort. Das jüngste, im Oktober 2005 eröffnete hochmoderne Luxus-Resort bietet einen unvergesslichen Aufenthalt für die ganze Familie. Das Hotel verfügt über eine 100 Meter lange Pool-Lagunen-Landschaft sowie ein Innenschwimmbad überdacht mit einer monumentalen Glaskuppel. Zum Event des Jahres bietet das Hotel einen einzigartigen Aufenthalt mit Champagnerempfang, ein Geschenk aus der ‚Souvenir aus Monte-Carlo’ Kollektion und eine Spa-Behandlung im Cinq Mondes. Zusätzlich erhalten die Hotelgäste die Karte ‚Cercle Monte-Carlo’ mit der sie kostenlosen Eintritt in das Casino sowie in die Lagune des Monte-Carlo Bay Hotel & Resort erhalten. Des Weiteren bekommen sie 50 Prozent Nachlass auf die Greenfee des Monte-Carlo Golf Club.

Das Paket gilt für zwei Personen und zwei Übernachtungen und ist ab 711 Euro unter www.monte-carlo-beach.com buchbar.


Das Monte Carlo Beach Hotel, inmitten eines kleinen Pinienwaldes am östlichen Rand des Fürstentums gelegen, hat ausschließlich von Frühling bis Herbst geöffnet und empfängt seine Gäste mit dem Charme eines französischen Seebades der 30er Jahre. Das elegante und romantische Haus wurde im Mai 2010 Jahr wieder eröffnet und erwartet seine Gäste mit noch großzügigeren Zimmern sowie dem einzigartigen Design der weltbekannten Innenarchitektin India Mahdavi. Das romantische Hochzeits-Angebot des Hotels verspricht einen Champagner-Empfang, ein romantisches Abendessen im Hotelrestaurant La Vigie, tägliche Überraschungen auf dem Zimmer, ein Geschenk ‚Souvenir aus Monte-Carlo’ sowie die Karte ‚Cercle Monte-Carlo’. Die Karte ermöglicht kostenlosen Zutritt zum Casino, zu den Les Thermes Marines und einen Preisnachlass von 50 Prozent auf die Greenfee des Monte-Carlo Golf Club.

Die Übernachtung im ‚Honeymoon’ Bungalow’ oder im Zelt des Beach-Clubs ist ab 925 Euro für zwei Personen pro Nacht unter www.montecarloresort.com buchbar.


Das Fürstentum Monaco ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Der sonnenverwöhnte Staat an der Côte d’Azur bietet ein unvergleichlich großes Angebot an kulturellen Höhepunkten und ist Schauplatz weltberühmter Veranstaltungen. In den erstklassigen Hotels sowie exzellenten Spa- und Wellness-Oasen des Fürstentums finden Besucher Erholung und exquisiten Service.

Mehr als 160 Restaurants bieten eine Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten. Darüber hinaus ist Monaco durch seine einzigartige Lage und seine faszinierende Umgebung der perfekte Ausgangspunkt für erstklassige Tagesausflüge in die Region oder einen der zahlreichen Orte in den benachbarten Ländern Frankreich und Italien.

Mit Air Berlin, Lufthansa, Swiss sowie weiteren Fluggesellschaften erreichen Reisende täglich bequem den Airport Nizza, von wo aus es nur wenige Kilometer Fahrt nach Monaco sind.

www.visitmonaco.com

Weitere Reiseartikel